Was heißt Mitmenschlichkeit?

27 Dez

Hallo alle Miteinander,

 

In den Kommentaren zu Wie kommerziell ist Weihnachten? habe ich erläutert warum ich Mitmenschlichkeit wichtig finde. Wenn man jung, gesund ist und gut verdient, kann einem die Frage ob  Weihnachten, oder das Leben allg. kommerziell sei gestohlen bleiben.

Jeder soll nach seiner Facon selig werden und seine Erfahrungen machen. Da ich  stärker als andere auf meine Mitmenschen angewiesen bin, bin ich froh, wenn mir Mitmenschen helfen.

Wer nicht groß auf Andere angewiesen ist, kann sich anderen Dingen zuwenden. Man lernt die „Anderen“ umso besser kennen, je mehr man sie braucht.

Es ist ein schönes Gefühl, wenn man weiß, dass wenn man ganz unten ist,  einem die Hand gereicht wird. Das klang gerade sehr pathetisch und romantisch  aber ich empfinde es so

Es ist schön, wenn Menschen ein Teil ihres Lebens aufgeben um schwer-behinderte Menschen aufzuziehen, für sie einen Platz in der Gesellschaft zu erkämpfen. Diese Menschen haben weniger Chancen an Konsum und Kommerz teilzunehmen. Sie kümmern sich um die Schwächsten und wissen, dass sie nichts (materielles) zurückbekommen werden.

Natürlich,  wer aktuell auf der Sonnenseite des Lebens schwimmt, muss einige Erfahrungen nicht machen, zum Glück wie ich finde.  Man wird aber nicht erfahren, wie es sich anfühlt einen Platz (für andere) zu  erobern, der gar nicht für einen vorgesehen war.

Vielleicht heißt Mittelmaß hier, weder ausschließlich an die  Sonnenseite des Lebens zu denken noch ausschließlich über die nachzudenken denen es schlechter geht (als einen selbst). Mir scheint gerade für Leute meiner jungen Generation ist es schwer diese Maß zu finden. Entweder verzweifelt man, angesichts der düsteren Zukunftsaussichten oder man lebt in der Konsumgesellschaft, im hier und jetzt. Ich weiß nicht wo das rechte Maß ist. Ich weiß nur, dass es schwer (für mich) ist dieses zu finden.

Niemanden sollte daher der Vorwurf gemacht werden wenn er zur einen oder zur anderen Seite aus schlägt. Es ist ein schwieriges Thema, weil der Mensch schwierig ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: