Auf dem Weg in die neurechte Mitte der Gesellschaft?

15 Feb

Hallo alle Miteinander,

heute hat es sich gelohnt am Uni-Mailverteiler zu hängen. Ich wurde auf einen interessanten Artikel aufmerksam gemacht.

Unter dem Titel

Die Giordano-Bruno-Stiftung, eine bioreligiöse Missionsgesellschaft auf dem Weg in die neurechte Mitte der Gesellschaft

wurde ein kritischer Artikel zur Giordano-Bruno-Stiftung veröffentlicht. Anlass war die Preisverleihung der GBS für den Bioethiker und Tierrechtler Peter Singer. Kurz gesagt, der Artikel stellt eine Verbindung her zwischen den Rassengesetzen der NSDAP und den Ansichten der GBS / Singer. Wenn die Zitate korrekt widergegeben wurden und die Aussagen des Autor stimmen, ist dieser Zusammenhang stimmig wie ich finde.

Interessanterweise legt der Autor wert darauf zu betonen, das die GBS und Singer politisch nicht rechtsaußen sondern als liberal einzuordnen sind. Es geht darum, dass Singer u. A. den Nährboden für nationalsozialistisches Gedankengut bereiten. Wenn wir uns auf eine Diskussion einlassen, (s. Zitate im Artikel) wie viele schwerbehinderte Menschen sich eine Gesellschaft leisten kann, sind wir ganz schnell bei wertem bzw. unwertem Leben. Solche Diskussionen will ich nicht führen, selbst wenn sie rational fundiert sind.

Der Autor betont weiterhin, dass an Religion perse nichts schlechtes ist. Das ist hier deshalb von Interesse, weil Singer, Sarrazin & Co. ja rational diskutieren. Das Gegensatzpaar Religion <-> Rationalität gibt es gar nicht. Viele konstruieren es sich selbst. Viele christliche Gebote „übersetzt“ der Autor stimmig in atheistische Gebote. Religiöse Gebote enthalten einen stimmigen Kern, der universal anwendbar ist.

Nicht alles was Liberale propagieren ist zustimmungsfähig. Der Autor verweist auf die unterschiedliche Auslegung der Begriffe Liberal und konserativ in den USA bzw. in Deutschland. Es zeigt sich, dass Offenheit sehr schnell in Geschlossenheit umschlagen kann, wenn es um bestimmte Themen geht. Hier betrifft es ja z. B den Umgang mit schwer behinderten Menschen.

Es ist wahrlich nur Mittelmaß Menschen auf Gene und Biologie zu  reduzieren. Wir haben einen freien Willen, eine Selbstverantwortung. Wir sind mehr als nur biologische Getriebe

Hitler ist nun schon eine Weile wieder her. Wir sollten uns daran erinnern, dass keine Gesellschaft eine Ausgrenzungsdebatte verträgt und braucht. Selbst wenn Schwer-behinderte Menschen Kosten verursachen und selbst wenn Intelligenz bzw. Nicht-Intelligenz erbleich sein sollten, wir können als Gesellschaft damit umgehen. Die notwendigen Produktivkräfte haben wir. Zum Glück lässt sich Intelligenz bzw. Nicht-Intelligenz nicht so leicht auf Gene zurückführen. Schwer behinderte Menschen sind zwar ein gewisser Ballast für die Mehrheitsgesellschaft. Sie trägt aber deutlich schwerere Lasten die Umweltverschmutzung, soziale Ungleichheit und mangelnde Bildung produziert. Menschen werden nicht dumm geboren, sie werden dumm gemacht. Man kann Schwer-behinderte Menschen so bilden, so ausbilden, dass sie Arbeiten, einen Mehrwert produzieren können. Es scheint leichter sich mit einzelnen Gruppen auseinander zusetzen als sich mit der Gesellschaft i. A. zu beschäftigen.

Ich persönlich unterstütze die Forderung des Autors, dass eine klare Grenzziehung und Kritik gegenüber der Soziobiologie, der GBS, Peter Singer, Colin Goldner u.a. gezogen werden muss. Wir befinden uns sonst wirklich auf dem Weg in die neurechte Mitte der Gesellschaft.

Linkliste:

Kritik an der GBS

Evolutionärer Humanismus

‚Kritik der Systemtheorie, Systembiologie, Kybernetik, Chaostheorie, Spieltheorie‘ – Jörg Djuren / Olaf Weiss / Uwe Wendling – Berlin 2004 – http://www.ak-anna.org/naturwissenschaftskritik_alternativen/chaostheorie.htm

‚Kritik der Hirnforschung‘ – Christine Zunke – Berlin 2008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: