Was wollen wir eigentlich?

2 Jun

Hallo alle Miteinander,

Phoenix macht was über Aliens, Lafontaine will seine Gegner assimilieren, das Raumschiff Facebook prallt auf dem Planeten Realität auf und die Spekulationen mit und um den Euro gehen mit Wharp-Geschwindigkeit weiter, alles wie gewöhnlich. Während sich die Menschheit an den Abgrund ihrer Existenz begibt, den Planeten und sich selbst mitreißt ins Ungewisse, schwimmen irgendwo in diesem Universum Urzeller in der Ursuppe Urgemütlich hin- und her.

Wenn man sich das Ganze so auf Ebene einer Galaxie anschaut, ist dieser Planet Erde, sind seine Bewohner so relevant wie der Sack Reis in China. Das gefällt uns nicht. Der Sack Reis fällt einfach um. Die außerirdischen Einzeller schwimmen einfach und vermehren sich. Wir bauen Kunstwerke, ein neues Urheberrecht, Autos Panzer und Atomwaffen. Das ist für uns irgendwie relevant. Wir hängen 15 Jahre in Bildungseinrichtungen rum um zu beweisen, dass wir für überdurchschnittliches Einkommen und überdurchschnittliches Prestige überdurchschnittliches leisten: wir sind relevant. Wir gedenken der Geburt eines Sohn Gottes um zu beweisen, dass ein zusätzlicher Feiertag mit noch mehr Konsum notwendig ist: er ist relevant. Wir kaufen hochauflösende TV-Bildschirme mit 3-D Funktion um den alten Fernseher wegschmeißen zu können. Wir können noch mehr TV-Trash und überteuerte Pay-TV Sender abonnieren: neue Technik ist relevant. Maschinengewehre, Panzer und Atomwaffen, alles relevant für Frieden auf der Welt.

Wir konstruieren uns Außerirdische, dir nur darauf warten, den Planeten Erde ausrauben zu können. Aliens können doch nur sein so wie wir. Denn unsere Logik, unsere Gefühle, unsere Schwächen sind doch das Beste was sich im Universum entwickeln kann. Wir Wesen zweiter Klasse? Das Etikett pappen wir nur unseren eigenen Minderheiten auf. Wenn die Linkspartei es schon nicht schafft Kompromisse zu finden, zusammen zu wachsen, warum sollte dies Wesen im außerirdischen Klassenkampf zu finden? Facebook ist weniger wert als uns ihre Manager einreden? Diesen Fehler hätte doch jeder im Universum gemacht! Wir steuern gerade auf die schlechteste Lösung der Eurokrise zu? Andere Spezies hätten ihre Waffen wieder ausgekramt!

Was wollen wir? Wir wollen Relevanz! Wir suchen nach Außerirdischen, wir machen Kunstwerke, Panzer und DSDS. Es macht riesig Spaß Feste zu begehen, die eigentlich keiner feiert. Es macht riesig Spaß technische Errungenschaften zu nutzen, deren Kosten ihren Mehrwert übersteigen. Und es macht riesig Spaß, den Widerspruch  Krieg als Friedensbringer zu nutzen, unter Realpolitik zusammen zufassen. Wollte die Menschheit nicht den Beweis antreten, dass durch ihre intellektuelle Schaffenskraft die Erde ein besserer Ort ist? Oder ging es nicht vielmehr um den Nachweis der Relevanz: höher, schneller, weiter?

Der Urzeller in der außerirdischen Ursuppe schaffen zwar keine Kunstwerke. Sie zerstören aber auch keine. Sie schaffen keine Relevanz, um vor sich selbst bestehen zu können. Sie sind einfach nur. Weil sie in der Ursuppe schwimmen und sie vermehren sind sie relevant. Vielleicht entsteht höher entwickeltes Leben, vielleicht auch nicht. Sie ermöglichen Chancen ohne allzu große Risiken in der Zukunft zu produzieren.

Sie sind Mittelmaß im besten Sinne des Wortes. Wir sind es nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: