Ende im Gelände?

9 Jul

Hallo alle Miteinander,

ich habe mir die Folge Frag den Lesch – Energie: Die Grenzen des Wachstums!  angesehen. Interessantes Fazit der Sendung: So immens die Sonnenenergie auch ist, die jeden Tag auf die Erde strahlt auch ist, sie wird nicht auf ewig den wachsenden Energiehunger der Menschheit stillen können. Wenn (von heute an) jedes Jahr der globale Energieverbrauch um 4% steigt, dann verbrauchen wir in 250 Jahren mehr  Energie als sich über Solarzellen gewinnen ließen. Selbst extrem hohe Effizienzen der Solarzellen / der Stromleitungen würde da nicht viel helfen. Selbst wenn man die Windenergie maximal global ausschöpft, es wären nur wenige Jahre zusätzlich gewonnen. Der Zinseszins-Effekt schlägt hier gnadenlos zu.

Doch ist es nur ein interessantes Gedankenspiel. Eine lineare Entwicklung einfach 250 Jahre lang fortschreiben, dies führt in die Irre! Die Entwicklung des Menschen war nie so linear, wie das Gedankenspiel es postuliert. Was in 250 Jahren „ist“ ist nicht mal in Ansätzen prognostizierbar. Werden wir Menschen in dieser Zeit überhaupt noch existieren (Jemand hat den großen roten Knopf gedrückt)? Werden wir in „Star Treks“ durch den Hyperraum reisen (die Erde ist nicht genug)? Oder gibt es technisch-physikalische und gesellschaftliche Limitierungen, welche die Entwicklung der Menschheit zementieren (Ende im Gelände)?

Was endlich ist, ist auch erschöpfbar. In welchen Dimensionen sich diese Endlichkeit, die Knappheit auswirken wird hängt von vielen Faktoren ab:

  • durchschnittliches Wachstum der Weltbevölkerung
  • durchschnittliches Wachstum des Ressourcenverbrauchs des Menschen
  • durchschnittlich höhere Effizienz von Technologien
  • Anzapfen zusätzlicher Ressourcen / neue Technologien

Also: wann Ende im Gelände ist, keiner weiß es. Hier gilt aber auch die Volksweisheit: Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: